Neues Jahr - Neues Mindset: Ich liebe Geld und Geld liebt mich.

Liebe Leserin

Ich danke dir. Ich danke dir, dass du da bist. Du bist hier, hast diesen Blog gefunden, obwohl ich in letzter Zeit etwas abwesend war. Ich war nämlich auf einer Expedition... Und jetzt bin ich zurück mit interessanten Neuigkeiten für euch.

Es gibt viele News.. Erstaunliche News...die ich euch nicht vorenthalten will.


Vor genau einem Jahr habe ich etwas beschlossen: 
Ich war zum 3. Mal in Folge bei einem grossen Unternhemen temporär tätig. Ich mochte meinen Job sehr und arbeitete wie crazy, 10-11 Stunden täglich, Samstage und Feiertage.. wie ich es von den anderen Jahren kannte und ich hatte genau zu Weihnachten eine Lohntüte, so gross wie ich sie noch nie hatte. Verdient durch "harte Arbeit". Normalwerweise würde von den wenigen Monaten arbeiten den Rest des Jahres im Ausland gut leben können.

Jedenfalls, diesmal aber war es anders: Ich dachte mir: "Es wird wieder nicht für ein ganzes Jahr/für länger reichen". Ich kenne meine unterjährigen Ausgaben ziemlich genau und habe auch jedes Jahr ein bestimmtes Ziel vor Augen. Da war es, dieses ungute Gefühl und die unterschwellige Angst:
"Es wird nicht reichen"...


An diesem einen Tag Ende Dezember 2018 hatte ich genug.. Und zwar genug von diesen Gedanken und davon arbeiten zu müssen und mich irgenwo aufhalten zu müssen, wo es mir nicht gefällt, nur wegen dem sch... Geld. Ich hatte auch genug davon, dem Geld nachzurennen.. Basta! Die Schnauze gestrichen voll... und ich begab mich auf eine Reise:


Ich fing einfach an, Bücher über Geld und Investieren zu lesen. Dann begann ich sofort zu tun, was die Leute schrieben und die Youtuber selber machten. Ich begann zu investieren. Alles dokumentierte ich auf einem Blog und ich teilte meine Bücherliste jeden Monat.

Ich liess unbeirrt jeden Monat weiter, investierte, probierte hier aus und da... Mitte Jahr fand ich heraus WARUM ich da war wo ich war:  Dank diesem Buch "Get rich lucky bitch" von Denise Duffield-Thomas.

Es war meine Einstellung viel mehr als alles andere: Die Einstellung und meine Blockaden und falschen Glaubenssätze hatten mich genau dahin gebracht wo ich war. Punkt. Nichts anderes.

Keine leichte Kost sich selber den Spiegel vorzuhalten. Aber Mädels -- bitte jetzt unbedingt weiterlesen --  genau das hat mich weitergebracht. Durch Denises Buch kam ich nämlich zu Amanda. Eine Frau, die vor einigen Jahren genau das gleiche einsehen musste. Und die jetzt Millionärin ist.

Dank Ihr kam ich zum Schluss: Geld und Selbstliebe haben einen DIREKTEN Zusammenhang.

Verblüffend. Das erklärt auch Joe Vitale im Buch "Anything is Possible". Joe war Schauspieler im Film "The Secret" und erklärt treffend, wie sehr doch Geld und Selbstliebe miteinander verbunden ist. Genau mit diesen Erkenntnissen arbeitet Amanda und diese unterrichtet sie auch. Nach ihrem berühmten "Money Kurs" sind dir die Instrumente gegeben, die du brauchst um zu verdienen, was du willst. Und das Beste ist: Es muss nicht "hart" sein. Es kommt nur auf dich an.

Dank meiner Investition in meinen zahlreichen Bücher und Kurse konnte ich mein Leben komplett verändern. Es braucht aber auch innere Arbeit: und viele limitierende Glaubenssätze über Bord werfen.

Ich schaue zurück auf ein Leben in dem ich dachte, dass purer Zufall jemanden reich macht oder nicht.. zum Beispiel weil einer die Banklehre gemacht hat oder Wirtschaft studiert hat.. Ein Leben in dem ich dachte, dass nicht alle reichen Leute es verdient haben auch wirklich reich zu sein.. Nur einige von denen. (Quatsch mit Sosse!) Und ein Leben in dem ich mich zutiefst schäme, dass ich jemals selber in zerrissenen Jeans und Schlabberklamotten rumgelaufen bin oder eine Arbeit verrichtet habe, die nicht zu meiner (Geld-) Vibration passte und warum diese mir dann nur Verderben gebracht hatte.

Lass das nicht du sein! Es ist so einfach, deine Glaubenssätze zu verändern. Und so einfach das zu bekommen, was du wirklich bekommst.



Konsultation mit Tanja buchen



Ich danke für deine Treue während so vielen Jahren und ich wünsche dir, dass du die Regeln immer gut befolgen kannst. Manchmal ist es schwer, ich weiss das. Die oben angegebenen Links sollen dir helfen, noch weiter zu kommen in deinem Leben. Ich hoffe, ich kann damit etwas bewirken.

Gute Reise und schau doch mal wieder hier vorbei!

Deine Tanja





PS: Dieser Blog könnte mal wieder ein Upgrade vertragen. Das ist mir vollkommen bewusst und ich verspreche bald daran zu arbeiten.


Schau mal auf meiner Englischen Seite vorbei. Dort findest du noch viel mehr tolle kostenlose Goodies: www.discoveryourfemininepower.com

Partnersuche online?

Liebe Mädels


Wisst ihr noch? Vor einigen Jahren noch war es unvorstellbar, ja negativ besetzt wenn man seinen Partner im Internet kennengelernt hat. Oh mein Gott: sofort dachten die Leute dass es unseriös sei.

"Damals" gab es ganz neu Foren und Platformen fürs Dating und auch ich hatte meinen Ex durchs Netz kennengelernt.  Wir haben es auch offen so kommuniziert, obwohl viele Leute das schon sehr komisch fanden. Wir waren eben sehr modern und da unsere Beziehung auch sehr fest wurde, legten wir durch unsere Existenz einen guten Start dar.

Spuhlen wir nach vorne: Wie sieht es heute aus?
In nur wenigen Jahren hat sich so viel getan und heute ist "Swipe right" für fast jeden ein Begriff. Es haben sich ganze Reihen von Apps kreiert, die von den meisten Leuten

Welche Alternativen gibt es heute aber zu den modernen Apps?

Nicht jeder will das online machen, nicht jeder will dass sein Handy ständig piepst.

- Sportclubs
- Buchclubs
- Toastmasters
- Themengruppen: zb
- Meetup
- Kochclubs
- Freunde die dich vorstellen
- ...


Welche Tips hast du noch?  Sag mir in den Kommentaren Bescheid oder schreib mir einfach!


Ich kann den Müllsack selber entsorgen und zahle selber!

Willkommen in der neuen "modernen Welt"

Heute heisst es überall "we are equal" und Feminismus ist gross im Vormarsch. Vielleicht hast du selber es auch schon öfters von Frauen gehört. Die (negativ-) Bewegung ist derart im Vormarsch, dass es mich zum Teil verängstigt. Wohin soll das bitte noch führen?

Auf die Gefahr hin, dass ich mich hier sehr unbeliebt mache schreibe ich nun diesen Post. Trotz allem bin ich Rules Coach: 

Ausdrücke wie "Ich kann das selber" wenn der Mann den Ruksack nehmen will, oder "Ich brauche nicht zu heiraten, um Kinder zu haben" entmännlichen. Extrem. Dinge wie:  "Ich kann mein Brot selber verdienen" höre ich am Laufmeter bei den jungen, inzwischen auch bei den Frauen in den 30ern, natürlich single, von einer sch.. Beziehung in die nächste schlitternd, aber Familie und Kinder wollend.

Ja, wir kennen diese wohl alle. Es besteht kein Zweifel: die Männer wissen, dass wir uns selber versorgen können. Sie wissen es ganz genau. Umso verunsicherter sind sie allerdings. Es ist erstaunlich wie viele verwirrte Männer ich immer wieder treffe. Diese sagen mir direkt, dass Sie sich nicht mehr trauen Gentlemen zu sein! Wow! Das ist mir schon öfter passiert und schon oft habe ich mich selber aufgeregt, wenn mir niemand mit dem Koffer helfen will. (Dann muss man eine Frau fragen!)

Männer trauen sich nich mehr Gentlemen zu sein


Um Himmels Willen, wo sind wir gelandet?
Ja Mädels, die Männer wissen nämlich vor lauter Feminismus und Angriffslust dieser Frauen nicht mehr wo vorne und hinten ist! Sie haben mittlerweile Angst einer Frau die Tür aufzumachen. Diese könnte dies ja missbilligen. Oder noch schlimmer: ihn Ohrfeigen, verbal oder mental.. beides demütigend. Derart verängstigt sind Sie, ihren Mann zu stehen.

Noch schlimmer finde ich die Einstellung, dass moderne Menschen ja "heutzutage" erstmal zusammen wohnen und danach heiraten bzw. Frau lässt sich heutzutage 3 Kinder von 3 verschiedenen Männern andrehen, bekocht den Mann ohne dass er Miete bezahlt. Die Frauen übernehmen die Führung im Job  - leider aber immernoch mit der tiefen Selbstwert, kommen dort unter die Räder, werden weniger Bezahlt als Männer und werden von Männern nicht als Führungskraft angesehen. In der Beziehung gehts dann in gleichem Stil weiter. Natürlich.


Alles schon gehabt und gehört. Lasst euch nicht beirren Mädels, bleibt den Regeln treu. Warum?

Weiblichkeit siegt: Gewisse Dinge ändern sich einfach nie

Rules Girls wissen es und Männer auch: Mann möchte was im lieb ist beschützen und versorgen. Und vor allem vor anderen Männern fernhalten. Männer wollen eine Herausforderung und die Rechnung ist das letzte worum sie sich Gedanken machen. Je mehr wir ihr Mann-Ego füttern, desto lieber ist es ihm.

Ihr Ego ist gross. Rules Girls wissen, wie man einen Mann wertschätzt ohne dass Frau sich dabei schlecht fühlen soll. Ganz im Gegenteil.. Es ist unsere Aufgabe als Frau, denn schlussendlich haben wir ja entschieden, dass diese Beziehung überhaupt zustandekommt. Nicht der Mann. Dieser allerdings denkt dass es alles seine Idee war. Für sein Ego und für unsere Beziehung ist es sehr wichtig, ihm in diesem Glauben zu lassen. Kennt Ihr den Film "My big fat greek wedding?" Man kann diese Stelle im Film gut analysieren, als der Vater "überzeugt" wurde, dass die Tochter doch im Reisebüro arbeiten soll. Schau dir die Stelle genau an. Meine Lieblingsstelle im Film.

Männer können wir nun mal nicht ändern, also ist es besser gut damit umzugehen wer welche Rolle erfüllen will. Du kannst trotzdem sehr erfolgreich sein im Job aber in Beziehungen sind die Männer nunmal wie sie sind. Die Schläuche und Drähte im Hirn sind vor tausenden vor Jahren nunmal so verlegt worden. Die kann man nicht einfach rausreissen. Und das hat ja auch gewisse Vorteile.


Genau auf die gleichen Schlüsse kommt Brian Nox im Buch "F**k him. Nice Girls Always Finish Last" das ich soeben fertig angehört habe. Mit dem Link kommst du direkt auf die Amazonseite. Das Hörbuch ist momentan supergünstig! Es lohnt sich auf jeden Fall seine Sicht als Mann - Coach für Frauen - anzuhören. Er tischt uns keine Lügen auf und gibt sehr gute alltagstaugliche Tips für spezifische Situationen mit.

Alles unverbindlich, seicht und oberflächlich

Willkommen zurück aus dem Wochenende.

Ich hoffe du hattest ein wunderschönes, erholsames Week-end mit vielen Dates oder mit viel Me-time in der du dich erholen konntest. Ich habe an meinem freien Tag Wellness gemacht und dazu konnte mich mal wieder mit meiner guten Freundin die ganzen Frauenthemen durch-schnattern.


Mein heutiges Wort zum Sonntag also:

Da ich an 2 ganz entgegengesetzten Orten der Welt lebe komme ich in den Genuss (ob es denn wirklich ein Genuss ist, sei jetzt mal dahingestellt) beide Systeme gut kennenzulernen. Ich kenne zum einen das langsame, aus dem Herz lebende, feurige, spontane, kretische Leben. Zum Anderen eben auch das westeuropäische, total gestresste, oberflächliche Leben.

Was mir bei meiner diesjährigen Rückkehr in die Schweiz besonders aufgefallen ist, ist das hier:
Alles schnell ohne grossen Aufwand, unverbindlich.

Das meine ich natürlich auch in Bezug auf Beziehungen. Der Mann betreibt kaum mehr Aufwand und Frau gibt sich dem hin als sei auf eine andere Weise gar kein Mann mehr zu bekommen. Als müsste sie wenn Sie eine lasche "Netflix & Chill" Nachricht ablehnt auf der Stelle tot sein oder/und als alte Jungfer enden.

Mir kam bisher noch keine einzige Rules Beziehung unter die Augen. Geschweige denn eine Rules Frau. Ich bin geschockt wenn sich heutzutage eine Frau mit der Feder schmückt "Ich bin seit 6 Jahren mit meinem Freund zusammen, wir wohnen zusammen". Und viele Frauen sehen das als hohen Wert an. Ich weiss nicht welches der beiden mich eigentlich mehr verstört: Die Frau die 6 Jahre ihrer besten Zeit wegwirft oder diejenige die das als erstrebenswert ansieht.

-> Unwissenheit wird teuer, egal in welchem Thema wir uns bewegen.


Unsere Gesellschaft wird immer oberflächlicher, alles ist immer unverbindlicher. Morgens in der S-Bahn starrt jeder nur noch auf sein Handy, wenn man mal hüsteln muss wird man sogleich angestarrt. Was passiert wohl wenn ich ein Gespräch anfange? Nicht auszudenken..

Auf der Homepage des schwedischen Zugunternehmens steht man dürfe nur soviel Gepäck mitnehmen wie man eigenständig tragen kann. Das heisst Hilfe anfordern ist Tabu. Das würde ja sozialen Kontakt herbeibringen. OMG

Auf dem Bildschirm im Lokalbus den ich jeden morgen nehme flackert die Meldung: "Bitte telefonieren sie leise" - nicht mal mehr normal reden darf man. Ich glaub mich laust der Affe.

Man kann ja jederzeit alles haben was man will. (Ausser eben im Bus in normaler Lautstärke telefonieren) Sei es Einkaufen rund um die Uhr oder einen One-Night-Stand haben, denn die Frauen kennen ihren Wert offenbar gar nicht. Sie kennen es nicht anders und fallen darauf ein. Das Default-System heutzutage im Westen ist dazu verkommen in "Patchwork" Familien zu leben wo der Mann nur für sich selber Zahlt und die Frau für sich und die Kinder.

Hat es mit der Hybridisierung der Gesellschaft zu tun? Oder mit dem kollektiven Nebel, der uns alle hier umgibt? Manchmal frage ich mich wirklich "was zum Teufel ist eigentlich mit denen schief gelaufen?"


Nach wie vor gilt: Wenn er seinen A nicht bewegen kann um dich anzurufen, dann ist er auch nicht wirklich interessiert oder ist von diesem Nebel eingelullt. Beides brauchen wir nicht! Diese Welt braucht einfach mehr Frauen, die sich selber wertschätzen und sich nicht unter ihrem Wert verkaufen!


Willst du endlich mal einen Mann der dich schätzt 
und keine Lusche die dir nur eine sms pro Woche schreibt? 

Mit dem Regelbuch von Sherrie und Ellen wirst du nie mehr reinfallen und ab sofort wissen was Sache ist. Herzschmerz gehört der Vergangenheit an, denn du wirst die Männer durchschauen. Hier gleich auf Amazon kaufen. 





Entdecke Deine Weibliche Stärke

Heute bin ich bei der Suche nach gleichgesinnten Frauen auf Youtube und weiteren Videos auf diese erstaunliche Frau gestossen:

Kaouthar Darmoni

Schaut euch mal das Video an. Während einem TEDx Talk bringt sie alle zum Tanzen. Und was sie zu sagen hat, gefiel mir sehr. Es ist beruhigend zu sehen, dass es viele inspirierende Frauen gibt, die da draussen sind und für uns alle arbeiten. Doch wir, gefangen in unserer Arbeit und dem täglichen Rennen um Geld sehen es nicht! 





Wo ist die Göttin abgeblieben in unserer westlichen Welt? 



Wir versuchen mit männlichen Schema und Taktiken unser Universum zu bestreiten. Nein, das kann nicht klappen. Ich muss dazu gestehen, ich war diesen Sommer 1 Monat in Schweden in den Ferien. Ich war geschockt. Die Mädchen und Jungs sehen alle gleich aus. Sie tragen fast "unisex" Stil. Ich habe selten einen männlichen Mann angetroffen. Ich war geschockt und weiter auch öfters genervt, weil dir da einfach keiner die Tür aufmacht oder dir mit dem Koffer hilft. Was für eine verkehrte Welt! 


Kaouthar bietet "Goddess Dancing "Events an. Es sind einzelne Wochenenden. Ihre Webseite ist so gehaltvoll,  ich konnte selber noch nicht mal alles anschauen. Sie macht auch Retreats auf Deutsch. 


Hier findet ihr auch den Link zu meinem Event, es ist ein Online-Kurs (Englisch) der jungen Frauen helfen soll, ihre Spiritualität und Weiblichkeit kennenzulernen. Es geht auch ums Dating - den Teil kennt ihr ja schon gut - und um Finanzen. Teilt das Event gerne mit euren jüngeren Bekannten oder Töchtern ;)


Entdecke DEINE weibliche Stärke! Folge mir und du bekommst alle neuen Stories immer als erste!



Wo lerne ich gute Männer kennen?

Liebe Rulesgirls


Wo findet man denn gute Männer? Eine Danksagung an die Rules

Diese Frage kommt immer wieder in Foren. Sie wird sehr oft gestellt. Meistens wird sie von Frauen gestellt, die das Gefühl haben, dass sie selber nur "schlechte" Männer kennenlernen. Die denken es gibt schlechte und gute Männer. Es sind Frauen die es satt haben, immer nur die "falschen" anzuziehen und immer wieder "verarscht" zu werden.


Wer die universellen Gesetze kennt weiss aber:


MAN ZIEHT AN, WAS MAN SELBER IST. 



Was heisst das? Wenn mein Leben in Trümmern liegt, ich eine komplette Unordnung zuhause habe, ich mich nicht ordentlich anziehe oder mich nicht kämme, dusche und nur noch in Jogginghosen zum Supermarkt trotte, dann... überleg mal. Wird mein Leben dann supertoll sein? Ok, dann werde ich kaum den Millionär anziehen, den ich suche.

Wenn jemand so lebt, dann ist es nicht erstaunlich, dass auch Ähnliches angezogen wird. Wenn ich positiv denke, dann wird mir wenig Schlechtes zustossen. Wenn ich ständig in Angst bin und mir ständig nur die Nachrichten über Tod und Verbrechen anschaue, dann wird sich mein Leben auch aussen so manifestieren.


Diese Gesetze sind nicht umgehbar und man kann sie nicht ausschalten. Das heist übertragen auf unsere Frage von guten und schlechten Männern ganz einfach nur das: Wenn dein Leben nicht in Ordnung ist, dann wirst du auch ähnliche Menschen anziehen. Dann werden deine Freunde unzuverlässig sein oder arm und komplett unorganisiert. Du bekommst was du selber ausstrahlst. Du ziehst an was mit dir selber in Resonanz ist.





WAS HEISST DAS KONKRET?

Du allein bestimmst wohin deine Reise im Leben geht! 

Die Regeln gehen weiter als nur Dating. Sie haben mir die Tür zu viel mehr aufgemacht. Ich habe nach einiger Zeit verstanden, dass ich selber das Problem bin. Ich selber habe "sch.." Beziehungen angezogen und bin sie eingegangen. Und ich habe verstanden, dass ich mein Leben in den Griff bekommen muss. Das war 2010.


Seither habe ich Vieles gelernt und es hat sich alles geändert. Es war ein langer Weg! Schritt für Schritt habe ich mich weitergearbeitet. Dabei halfen nicht nur die Regeln sondern auch viele Bücher: Ich bin ein sehr guter Amazon Kunde geworden und wenn ich dir grade einen oder 2 Titel aus dem Stegreif empfehlen soll, dann wären das. Denise Duffield-Thomas Buch 
und ein sehr berühmtes, das du sicher auch schon in den Regalen gefunden hast: Gabrielle Bernstein Das Universum steht hinter dir.


Fundamental ist, dass ich jetzt, wo mein Leben viel aufgeräumter, erfolgreicher ist und mein Selbstwertgefühl wieder sehr ausgeprägt ist, ich keine Probleme mehr habe, die Regeln anzuwenden. Ich bin zu beschäftigt um Loser überhaupt anzuschauen, oder mit ihnen zu sprechen. Sie existieren in meiner Welt gar nicht. Ich sehe sie nicht. Die Vibration zieht ganz andere Menschen an. Und nicht im Traum würde mir einfallen, mir über die Regeln meinen Kopf zu zerbrechen. Ich verliere keine Zeit mehr!

Wenn dein Leben ausgefüllt und positiv ist, dann ist es ein Leichtes die Regeln zu befolgen. Dann wirst auch du den erfolgreichen Mann anziehen. Es geht gar nicht anders, denn das ist das Gesetz des Universums.